BBSova01
Jugendtheater SOVA bringt Shakespeare auf den Dilsberg
Kulturpreisträger zeigt „Der Widerspenstigen Zähmung“
28. April 2011
 
Auf der Burgbühne Dilsberg gastiert am 28. und 29. Mai das Jugendtheater SOVA (Spot On - Vorhang auf) aus Donaueschingen. Der Kultur- preisträger Schwarzwald-Baar-Kreis von 2010 spielt unter der Leitung von Sabine Milbradt „Der Widerspenstigen Zähmung“ von Shakespeare. Für die jungen Schauspieltalente bilden die beiden Aufführungen den krönenden Abschluss ihrer Saison.

BBSova02 BBSova03 BBSova04
Markus Winter, Vorsitzender der Burgbühne Dilsberg, lernte die lebhafte Gruppe beim Landesamateurtheater in Donaueschingen kennen und war begeistert. Als er hörte, dass Sabine Milbradt eine geeignete Spielstätte für ein Probewochenende suchte, bot er spontan die Burgbühne an: „Spielt doch mal in mittelalterlichem Ambiente.“ Dieser Vorschlag stieß auf Begeisterung. Mitte März erkundete eine Delegation die Bühne und sichtete den Fundus von Uschi Ess. Hier fanden sie passende Kostüme zum Ausleihen und die Freude war dementsprechend groß.
 
BBSova05 BBSova08 BBSova07
Anfang April lernte die gesamte Gruppe den Dilsberg kennen und verbrachte ein intensives Probewochenende. Sabine Milbradt ist eine geübte Schauspielerin, die ihre Freude an der Regiearbeit entdeckte und im Oktober 2007 das Jugendtheater gründete. Mit Begeisterung sind die jungen Leute dabei, wagen sich auch an schwierige Stücke und zeigen mit der bekannten Komödie von William Shakespeare Weltliteratur.
 
BBSova15 BBSova16
Im 1. Akt laden die Akteure zu einem Theaterspaziergang über vier Stationen rund um die Burg ein, bei dem die „Theaterdirektorin“ die Geschichte erklärt, während der zweite Akt wie gewohnt auf der Bühne spielt. Das Original wurde von Peter Haus gekürzt und szenisch ergänzt.
 
BBSova09 BBSova11 BBSova10
Auf einer Wiese heißt die „Direktorin“ das Publikum willkommen und führt in wohlgesetzten Worten in die Thematik ein. Der folgende Spaziergang gewährt unter anderem Einblick in das Zimmer der ach so unterschiedlichen Geschwister, eine Szene mit köstlich realistischen Dialogen, die so nicht bei Shakespeare steht, jedoch zum besseren Verständnis beiträgt.
 
BBSova13 BBSova12
Ein lockerer Einstieg der Lust auf mehr macht, doch mehr wird nicht verraten, denn sehen Sie selbst wie es weitergeht. Was auf dem Dilsberg begann soll nach 6 Aufführungen in Donaueschingen auch hier enden: am 28. Mai um 16 Uhr und am 29. Mai um 11 Uhr auf der Burgbühne Dilsberg.
 
Text: boe
Bilder: bz
28.04.2011